RG MeißenAktuelles

„Tag des offenen Gartens“

16./17. Juni 2018

×

„Wildkräuter im eigenen Garten“ ist das diesjährige Thema zum „Tag des offenen Gartens“ in der Naturschutzstation Schloss Heynitz. Wie schon in den letzten Jahren organisieren die Landfrauen für Nossen und Umgebung am 16./17. Juni ein Wochenende der Offenen Gärten.

Die NABU-Naturschutzstation wird am Sonntag (17. Juni), 10.00–17.00 Uhr, Teil der Veranstaltung sein und sich mit dem naturnahen Gärtnern beschäftigen.

Schwerpunkt wird das Thema „Wildkräuter im eigenen Garten“ sein, so ist das Umweltzentrum Dresden zu Gast und informiert zu seinem Projekt „Urbanität und Vielfalt“. Außerdem bekommt man Tipps und Ratschläge wie man selbst einen naturnahen Garten anlegen kann, an dem sich Schmetterlinge und wertvolle Insekten erfreuen können. Auch sind alle eingeladen, selbst auf Entdeckungstour durch die blühenden Wiesen zu gehen und zu lauschen wie es brummt und summt.

Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche

  • Entdeckungstour zu Schmetterlingsarten und ihren Futterpflanzen
  • Einen Nistkasten für den eigenen Garten bauen. 17.06.: „Tag des offenen Gartens“ in der Naturschutzstation Schloss Heynitz
    Zeit: 10.00 bis 17.00 Uhr
    Ort: Heynitz 8–10, 01683 Nossen
Download: Übersicht zu allen Gastgebern – 3. Offener Garten, 16./17. Juni 2018, Nossen und Umgebung (PDF) | 2.90 MB

Mitglied werden!
Werden Sie NABU-Mitglied – werden Sie aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.